Unser Webshop verwendet Cookies, um eine bessere Benutzererfahrung zu bieten, und wir empfehlen Ihnen, diese zu akzeptieren, damit Sie Ihre Navigation genießen können.

cancel
Klübertemp HM 83-402
  • Klübertemp HM 83-402

Klübertemp HM 83-402

4.589,95 €

(4.589,80 € Stück*)

inkl. MwSt.

Hochtemperatur-Langzeitschmierfette. Erhöhte Anlagenverfügbarkeit und reduzierter Wartungsaufwand. Bei sehr hohen Betriebstemperaturen von -30°C bis zu 260°C. Unter Einfluss aggressiver Chemikalien und Dämpfe. Gute Verträglichkeit mit den meisten Kunststoffen und Elastomeren

Fett VE
Menge
Ausverkauft! Bitte Vorbestellung oder Warteliste benutzen.

NLGI Temp.Bereich
Klübertemp HM 83-401 1 -40°C bis +260°C  auf Anfrage
Klübertemp HM 83-402 2 -30°C bis +260°C
Klübertemp HM 83-403 3 -30°C bis +260°C  auf Anfrage

  Farbe: Weiß 

  weitere Verpackungseinheiten: 10X 800g Karton; 6x 1kg Karton auf Anfrage.

Klübertemp HM Fette sind vielfach bewährt in Industrien, in denen die regelmäßige Wartung von Schmierstellen mit üblichen Temperaturbeaufschlagungen von -40°C bis zu 260°C unabdingbar ist. Klübertemp HM Fette unterstützen die problemlose Maschinenfunktion in zahlreichen Branchen und Bauelementen, durch die Verfügbarkeit in drei Konsistenzklassen. Dies ermöglicht eine individuelle Auswahl, um die unterschiedlichen Anforderungen einer Vielzahl von
Anwendungen optimal zu erfüllen.
Typische Anwendungsgebiete finden sich in
– Förderanlagen
– Wellpappanlagen
– Kunststofftechnik
– Textilindustrie
– Druckindustrie u.v.m.

Klübertemp HM Fette sind auf Temperaturbeständigkeit ausgelegte Langzeitschmierfette auf Basis perfluorierter Polyetheröle und PTFE. Die Viskositätslage der Grundöle und das hohe Lasttragevermögen prädestiniert die Klübertemp HM Fette für die Erst- und Folgeschmierung temperaturbeaufschlagter Wälzlager unter erhöhter Last und mittleren Geschwindigkeiten.

Verhalten gegenüber Elastomeren und Kunststoffen
Schmierfette auf Basis fluorierten Polyetherölen und PTFE sind gegenüber Elastomeren und Kunststoffen allgemein als weitgehend neutral einzustufen (Ausnahme: Perfluorkautschuk). Trotzdem ist insbesondere vor Serienanwendungen die Verträglichkeit des Schmierstoffes mit den in Kontakt kommenden Werkstoffen zu überprüfen.
Anwendungshinweise
Für bestmögliche Schmierung empfehlen wir vor der Erstanwendung die Reibstelle mit Testbenzin 180/210 und anschließend mit Klüberalfa XZ 3-1 zu reinigen. Die Reibstelle muss in jedem Fall bei Erstschmierung metallisch blank (d.h. frei von Ölen, Fetten und Handschweiß) und frei von Schmutzpartikeln sein.