Gesamt (inkl. MwSt.): 0,00 €

Filtern nach

Fett VE

Fett VE

Fett Additv

Fett Additv

Fett Sorte

Fett Sorte

Fett Leistung

Fett Leistung

Fette NLGI

Fette NLGI

Preis

Preis

  • 0,00 € - 3.580,00 €

Öl Viskositäten

Öl Viskositäten

EAL Lubes

EAL Lubes

Create quotation from my cart Fordern Sie ein Angebot an

FuelCell H2 helios Hydrogen H2 cooling Fluids

H2 Kühlmittel, Helios H2fuels, H2 Mobile Tankstelle, H2 Tankanschlüsse, H2 Zapfsäule, H2 Helios Hydrogen

e-Auto FCEV (Fuel Cell Electric Vehicle) oder H2-Antrieb BZ Antrieb *: FCEVs e-Autos verwenden ein Elektrofahrzeug Antriebssystem, bei dem Energie als Wasserstoff gespeichert wird, der von der Brennstoffzelle in Elektrizität umgewandelt wird. Einsatz in PKW, Flurfördergeräte, LKW, Züge, Hafenschlepper, Rechenzentrum... hohe Energiedichte schneller transportieren. Aktuell LKW Test oder PKW (wie z.B Hyperion X1)  größer 1.000 km Reichweite Äquivalent 900 PS bei ca. 1300 Nm und LKW Performance ohne Nutzlastverlust...

Brennstoffzelle für große seegehende Frachter, yachtfuelcell Haupt- + Nebenantriebe bereit zur Installation Planung

Für BZ - BEV Entwicklungs- + Forschungsabteilungen: Wir erwarten Ihre Anforderungen und Feedback. Mit Ihrer Unterstützung werden wir die Coolants anpassen und ggf. neue Produkte nach Ihren Anforderungen mit der BASF erstellen. helios lubes Lieferant + Entwicklungspartner BASF Glysantin, Glysacorr stehen wir bereit.

Die geringe elektrische Leitfähigkeit wird die
Grundlage für e-Coolant im Einsatz in FC + BEV 

Ähnlich wie bei herkömmlichen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor können sie in ca. 3 Minuten Kraftstoff tanken und haben eine Reichweite von mehr 1.000 Kilometern, mehr als 1.700.000 Pkw seit Jahren gebaut + in Betrieb in Ländern mit wenigen H2 Tankstellen, Wasserstoff-Autohaus, Der gebräuchlichste Brennstoffzellentyp für Fahrzeuganwendungen ist die Brennstoffzelle mit Polymerelektrolytmembran (PEM). In einer PEM-Brennstoffzelle ist eine Elektrolytmembran zwischen einer positiven Elektrode (Kathode) und einer negativen Elektrode (Anode) angeordnet. Der Anode wird Wasserstoff und der Kathode Sauerstoff (aus der Luft) zugeführt. Die Wasserstoffmoleküle zerfallen aufgrund einer elektrochemischen Reaktion im Brennstoffzellenkatalysator in Protonen und Elektronen. Protonen wandern durch die Membran zur Kathode. Die Elektronen werden gezwungen, einen externen Stromkreis zu durchlaufen, um Arbeit zu verrichten (um das Elektroauto mit Strom zu versorgen), und rekombinieren dann mit den Protonen auf der Kathodenseite, wo sich die Protonen, Elektronen und Sauerstoffmoleküle zu Wasser verbinden.

Notwendig: Brennstoffzell Kühlmittel Glysantin FC G20 bei helios lubes

Ein einzigartiges Merkmal des FCEV-Kühlsystems ist, dass es Ionenaustauscherharz enthält. Um die Aufnahme von Verunreinigungen oder Additivpaketen in Kühlkreisläufen durch das Ionenaustauscherharz zu vermeiden, muss das Kühlmittel eine geringe elektronische Leitfähigkeit aufweisen.

12 Artikel gefunden

1 - 12 von 12 Artikel(n)

Aktive Filter