Klüberbio RM 2-100, 2-150
search
  • Klüberbio RM 2-100, 2-150

Klüberbio RM 2-100, 2-150

4.083,19 €
üblich 5 Arbeitstage je nach Verfügbarkeit

Klüberbio RM 2-Öle wurden zur Schmierung von Propellerbuchsen aus Weißmetall und Propellerwellendichtungen entwickelt. Biologisch abbaubare, ungiftige Stevenrohröle

Öl Viskositäten: VG 100
Öl VE: Fass 200 Liter
Menge

- Einhaltung der Anforderungen für umweltverträgliche Schmierstoffe gemäß Anhang A der EPA 2013 VGP (Vessel General Permit)
- Biologisch abbaubar und nicht toxisch für Meeresorganismen, wodurch die Umweltbelastung im Falle einer Leckage verringert wird
- FKM-Elastomere, die von führenden Herstellern von Propellerwellendichtungen erhältlich sind, sind kompatibel und für die Verwendung mit Klüberbio RM 2-Ölen zugelassen, um Leckagen und Verunreinigungen zu vermeiden

Klüberbio RM 2 -Öle sind leicht biologisch abbaubare Öle für Stevenrohre auf Basis von synthetischem Esteröl mit guter Alterungs- und Oxidationsstabilität.

Ihre biologische Abbaubarkeit gem. nach OECD 301 F ist nach 28 Tagen ≥ 60%. Die Öle werden gemäß den Tests OECD 201 (EC50), OECD 202 (EC50) und OECD 203 (LC50) als ungiftig eingestuft. In allen drei Tests beträgt EC50 / LC50> 1.000 mg / l. Da die Schmierstoffe leicht biologisch abbaubar sind und sorgfältig ausgewählte Rohstoffe enthalten, sind Ölverluste oder Leckagen für die Umwelt weniger gefährlich. Klüberbio RM 2 Öle enthalten> 90% nachwachsende Rohstoffe und tragen das europäische Umweltzeichen.

Anwendungshinweise

Klüberbio RM 2-Öle sind im Allgemeinen mit Stevenrohrschmiermitteln auf Mineralölbasis mischbar. Es sollte jedoch ein Mischbarkeitstest durchgeführt werden, um die Möglichkeit einer Inkompatibilität zwischen verschiedenen Additiven vollständig auszuschließen. Vor dem Umstellen empfehlen wir, das Heckrohr mit dem Klüberbio RM 2 Öl zu spülen.

Klüberbio RM 2-Öle müssen von den OEMs der Geräte zugelassen werden. Falls das Öl noch nicht zugelassen wurde oder die Spezifikation des Geräts geändert wurde - z. Art, Ausführung oder Material der Dichtung - wir empfehlen, vor dem Ölwechsel den OEM zu konsultieren.

Aufgrund der vielen unterschiedlichen Elastomerzusammensetzungen von Dichtungen empfehlen wir, vor der Serienanwendung die Verträglichkeit und andere für die Anwendung relevante Einflussfaktoren mit dem Bauteil unter praxisähnlichen Bedingungen zu überprüfen.

4 Artikel