Gesamt (inkl. MwSt.): 0,00 €
HY-LiTE Jet A1 fuel test Hardware
search
  • HY-LiTE Jet A1 fuel test Hardware

HY-LiTE Jet A1 fuel test Hardware

7.384,40 €
Bruttopreis üblich 10 Arbeitstage je nach Verfügbarkeit

IATA empfohlenes Jet A1 fuel Analysegerät Prüfung auf mikrobiologische Kontamination. Testergebnis nach 15 Minuten. HY-LiTE® instrument with built-in printer, mains power supply unit (with worldwide adapters), 1 set of batteries, PC software + cable, certificates for QC, English manual (other languages on request), complete in shoulder bag (robust case on request). Test ist einfach durchzuführen + kann ohne Zugang zu Laboreinrichtungen oder geschulten Labortechnikern durchgeführt werden, + keine spezielle mikrobiologische Abfallentsorgung erforderlich. Test erkennt Stoffwechselaktivität von Bakterien, Hefen und Schimmelpilzen, einschließlich sulfatreduzierender Bakterien + anderer anaerober Mikroorganismen, die mit herkömmlichen wachstumsbasierten Methoden nicht immer nachgewiesen werden.

Menge
üblich 10 Arbeitstage je nach Verfügbarkeit

Fragen Sie bitte nach unseren Staffelpreisen für Flottenausrüstung.

Dieses Testkit darf nur im Rahmen von Untersuchungsverfahren zur Feststellung einer mikrobiologischen Verunreinigung von Jet A-1-Kraftstoff und entsprechendem Wasser verwendet werden. Die Benutzung des Testkits und die Durchführung der Tests dürfen nur unter strikter Beachtung der Anweisungen im vorliegenden Dokument erfolgen; zusätzlich sind die entsprechenden Richtlinien der International Air Transport Association (IATA) in der jeweils gültigen Fassung zu beachten („Guidance Material on Microbiological Contamination in Aircraft Fuel Tanks“, zweite Ausgabe, 1. Februar 2005. International Air Transport Association Ref.-Nr. 9680-02 und Neufassungen).

Anderenfalls können die Ergebnisse etwa durchgeführter Tests nicht als gültig anerkannt werden.

Hinweis: Die mit solchen Nachweis-Kits erhaltenen Ergebnisse geben einen Hinweis auf eine mikrobiologische Verunreinigung. Die einzige definitive Methode zur Feststellung des Zustands des Kraftstofftanks ist eine physikalische Untersuchung. Das Ergebnis eines durchgeführten Tests bezieht sich ausschließlich auf die untersuchte Probe und nicht zwangsläufig auch auf andere in dem untersuchten System enthaltene Erdölprodukte. Auch wenn der Anwender um Informationen zur Entnahme von Proben und zur Interpretation der Ergebnisse nachfragen kann, liegt die Verantwortung dafür, dass die Probennahme und Durchführung der Testverfahren ordnungsgemäß erfolgen, beim Endanwender und nicht bei Hersteller, deren Tochtergesellschaften oder ausgewiesenen Vertriebshändlern.

Das Testkit ist dafür ausgelegt, das Vorhandensein von stoffwechselaktivem biologischem Material festzustellen, aber es liegt in der Natur der Biologie, dass die Probe Organismen enthalten kann, die sich mit dem Testverfahren nicht nachweisen lassen. Insbesondere dürfen die Ergebnisse von Testverfahren nicht dahingehend interpretiert werden, dass sie die Sterilität oder Keimfreiheit der untersuchten Probe belegen. Hersteller und deren Tochtergesellschaften und ausgewiesene Vertriebshändler übernehmen keine Haftung für etwaige Entscheidungen oder Bewertungen, die aufgrund der Anwendung dieses Testkits getroffen werden.

Mikrobiologische Verunreinigungen in Kraftstoff und Kraftstoffsystemen können zu Betriebsproblemen führen (z. B. Verstopfen des Kraftstoffs Filter / Kraftstoffleitungen, Korrosion von Tankauskleidungen / -wänden sowie Beeinträchtigung der Kraftstoffqualität selbst (Säure / Korrosivität und Wassertrennbarkeit). Eine gute „Haushaltsführung“, einschließlich des regelmäßigen Ablassens von Wasser aus Flügeltanks, verringert das Risiko schwerer Kontaminationsgrad, aber die IATA empfiehlt zusätzlich, alle Flügeltanks auf mikrobiologische Kontamination zu testen mindestens alle 12 Monate (häufiger bei Operationen mit hohem Risiko wie tropischem Klima / Kurzstreckenflug) und Behandlung stark kontaminierter Tanks durch Biozid und / oder Reinigung.

Der Test kann zum Testen von: Jet A, Jet A1, Jet B, JP8, JP8 + 100, F34 / F35 verwendet werden

Die Testergebnisse werden nicht durch das Vorhandensein von Di-EGME (FSII) oder zugelassenen Biozidkonzentrationen (100 ppm Kathon FP 1,5 oder 270 ppm Biobor JF) beeinflusst.

Die schnellen Ergebnisse ermöglichen es Ihnen:

✈ Entscheiden Sie, ob am ersten Tag eines geplanten Dienstes Maßnahmen (Biozidbehandlung / -reinigung) erforderlich sind, um die Bodenzeit zu verkürzen.

✈ Entscheiden Sie, ob der Tankbetank für die Übertragung auf andere Flugzeuge in Ordnung ist.

4260618280843
3 Artikel

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Bitte übermitteln Sie uns Ihren Wunsch:

Preis vorschlagen

Original price: 7,384.40 €

 

* benötige felder

Vielen Dank. Wir prüfen + melden uns bei Ihnen.